Zurück Stern Irreführende Werbung: Kim Kardashian und Floyd Mayweather warben für Krypto-Geld, nun fordern Anleger ihre Verluste zurück
Suchen Rubriken 25. Jan.
Schließen
Anzeige
Irreführende Werbung: Kim Kardashian und Floyd Mayweather warben für Krypto-Geld, nun fordern Anleger ihre Verluste zurück13. Jan. 7:59

Irreführende Werbung: Kim Kardashian und Floyd Mayweather warben für Krypto-Geld, nun fordern Anleger ihre Verluste zurück

Stern
Kim Kardashian und Floyd Mayweather werden in den USA von Anlegern verklagt, die auf Empfehlung der beiden Prominenten EthereumMax-Token gekauft hatten und damit viel Geld verloren.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 25. Januar 2022

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Stern

Schließen